ALLGEMEINE INFORMATION

Über Uns


Wofür wir stehen…

HINWEIS

Die Informationen in dieser Homepage sind keine ärztlichen Verordnungen!


KONTRAINDIKATION

Solange die Grunderkrankung nicht von einem Facharzt diagnostiziert ist, empfehlen wir vor der Verwendung des Safe Lasers ärztliche Beratung einzuholen.


Qualitätssicherung

Unser soft- medizinischer Laser basiert auf der Verordnung 4/2009. (III.17.) EüM, des Gesundheitsministeriums für medizinische Geräte mit Einstufung der Klasse II.


PATENT

Mit unserem Patent „Safe Laser Light„ (sicherer und optisch völlig unbedenklicher Laserstrahl) gründeten wir ein neues Kapitel in der Geschichte der modernen medizinischen Laserprodukte.


AUGENSCHUTZ

Sämtliche unserer Produkte können sicher und ohne jegliche Gefahr für das menschliche Auge verwendet werden. Die Palette der Einsatzmöglichkeiten unseres qualitativ hochwertigen Produktes konnte dadurch deutlich erweitert werden.


ZIELSETZUNG

Ziel der Behandlung ist es, jede Art von Schmerzen effektiv zu reduzieren, die eigene Wundheilung des Körpers unterstützend zu beschleunigen und Entzündungen nachhaltig zu bekämpfen.


Über Uns

01234567890

JAHRE

Einsatz für Sie in Österreich


0123456789001234567890

PARTNER

Unsere Partner verwenden den Safe Laser gezielt im mehrfachen täglichen Einsatz, um das Wohlbefinden und die Gesundheit ihrer Klienten und deren Haustiere optimal zu steigern.



01234567890

LÄNDER

Vertreten in Europa


01234567890012345678900123456789001234567890

ZUFRIEDENE KLIENTEN

Österreichweit sagen viele zufriedene Menschen und Haustiere – DANKE!



Die sichere medizinische Lasergerätfamilie für zu Hause
Ihre persönliche Lasertherapie gegen Schmerz, Entzündung und verschiedene Krankheiten!

Die patentierte Technologie ermöglicht den sicheren Gebrauch des Laserlichts zu Hause und schützt die Augen vor einer Schädigung durch Laserstrahlen. Somit können Sie die heilende Wirkung des medizinischen Lasers auch außerhalb der Klinik, in Ihrem eigenen Zuhause genießen.

Behandeln Sie Ihre Erkrankung überall und jederzeit, sowohl zu Hause als auch auf Reisen!

Bei Safe Laser handelt es sich um der Low-Level-Lasertherapie, eine alternativmedizinische  Behandlung, die sowohl in der Human-, als  auch in der Veterinärmedizin mehr und mehr zum Einsatz kommt.

Durch gezielte Behandlungen dieses Laserlichts (monochromatisches und kohärentes Licht)  werden  Schmerzen reduziert, die Wundheilung  beschleunigt und Entzündungen bekämpft.

Namensgebung

Die Low-Level-Lasertherapie wurde unter den Namen „Softlaser-Therapie” bekannt. Ferner gibt es noch weitere Begriffe wie zB  „Kaltlichtlaser-Therapie”, „Laserbiostimulation” und „Laserbiomodulation” die als Synonym für die Low-Level-Lasertherapie stehen.
In wissenschaftlichen Studien, wird die Low Level Laser Therapie auch als Laser Photo Therapie bezeichnet.

„Wie alles begann!“

Geschichte

Erste medizinische Anwendungen der Lasertechnik gab es bereits wenige Jahre nach der Erfindung des Lasers im Jahre 1960. So untersuchte Endre Mester bereits im Jahre 1963 an der Semmelweis Universität in Budapest den Einfluss von Laserstrahlung auf Gewebe insbesondere im Hinblick auf eine mögliche karzinogene Wirkung der Laserstrahlung. Dazu bestrahlte er Mäuse an Hautstellen, welche vorher durch Rasieren der Haare zugänglich gemacht wurden. Die Ergebnisse seiner Experimente interpretierte er dahin gehend, dass die untersuchten Laser keine karzinogene Wirkung hatten, sondern auch, dass die Haare der Mäuse in der Behandlungsgruppe deutlich schneller regenerierten als in der Kontrollgruppe.

Weiteren Untersuchungen will er auch eine verbesserte Epithelisation schlecht heilender Wunden gefunden haben. Mester veröffentlichte seine Ergebnisse ab 1967 in mehreren Publikationen. Diese Studien werden heute von manchen Autoren als der Ausgangspunkt und erster Nachweis der LLLT gesehen, eine wissenschaftlich Rezeption oder gar experimentelle Nachprüfung seiner Ergebnisse liegt bislang nicht vor.

Der Safe Laser ag. ist verantwortlich für die allgemeine Entwicklung, Produktion und Forschung. Die Unternehmensgruppe hat drei Eigentümer : Thomas Rózsa (Elektroingenieur) , Mónika Peics (Lehrer) und Dr. Charles Rózsa (Laser-Physiker) .

Der Safe Laser Austria verwirklicht die Bildungs-, Geschäfts- und Marketing-Aktivitäten in Österreich.

Anwendung

Die Anwendungsempfehlungen richten sich vor allem auf oberflächliche Entzündungen von Haut und Schleimhaut, sowie auf Verschleißerscheinungen, Entzündungen der Bewegungsorgane und Gelenke, als auch gegen Allergien (z. B. Hausstaub, Tierhaare, Heuschnupfen).

Eine standardisierte Anwendungsform für eine Therapie gibt es nicht. Genauso wie die Geräteleistung variieren die Anwendungsparameter von Therapeut zu Therapeut. Softlasergeräte finden sich u. a. in Praxen von Heilpraktikern, Orthopäden (vor allem Sportärzten) und HNO-Ärzten.

Die Softlaser-Behandlung gilt als nebenwirkungsfrei und schmerzlos. Der Laserstrahl durchdringe die Unterhautschichten und wirke nach Ansicht seiner Anwender als heilsame „Biostimulation“ auf den Stoffwechsel im Bindegewebe. Dies führe zur Regeneration der Hörzellen, zur Stimulation des Immunsystems, zur Forcierung der Zellteilung und zur Aktivierung bestimmter Abwehrmoleküle. Wissenschaftliche Belege hierfür fehlen.

Es werden je nach Ausbildung des Therapeuten entweder schmerzende Körperstellen flächig bestrahlt, oder es werden gezielt Akupunkturpunkte behandelt (Laserakupunktur). Eine selten angebotene Variante ist die Laserblutbestrahlung (Blutakupunktur), bei der grünes Licht über einen Katheter in einer Vene auf das Blut einwirken soll.

Therapeutischer Wert

Der therapeutische Wert der Softlaser wird in der Literatur unterschiedlich, überwiegend kritisch betrachtet.

Gerätetechnik

Es werden drei Lasertypen unterschieden:

•             Hard-Laser mit Leistungen zwischen 30 und 180 Watt (Einsatz in der Chirurgie)

•             MID-Laser mit Emissionsstärke im zweistelligen Milliwattbereich

•             Soft-Laser mit sehr weicher Emission im niedrigen Milliwattbereich

Zur Anwendung im physiotherapeutischen Bereich kommen meist die sogenannten MID-Laser. Die Strahlungsintensität liegt bei etwa 70 Milliwatt. Die Applikation erfolgt mit einer Punktelektrode, die auf einen Schmerzpunkt aufgesetzt werden kann oder in einer Art Strichführung über das betroffene Gebiet geführt wird.

Wie machen wir es?

Grundsatz



Was wir tun

WIR SIND FÜR SIE DA


Uns ist das Wohlbefinden und volle Zufriedenheit unserer Klienten und Partner am wichtigsten. Wir bemühen uns, unsere Prozesse ständig zu verbessern, um möglichst unbürokratisch, schnell und übersichtlich zu bleiben..


Wir geben Ihnen

MEDIZINISCHE BERATUNG


Safe Laser Austria ist ein kompetenter und verlässlicher Partner für Gesundheitseinrichtungen (Krankenanstalten, Rehabilitationszentren, Ambulatorien, Institute für Physiotherapie, niedergelassene Ärzte, etc.). Wir verbessern ständig unsere Produkte und Services, stehen im täglichem Kontakt mit Ärzten und Fachpersonal.


Professionelle Hilfe

TECHNISCHES SERVICES


Safe Laser Austria und Safe Laser Bt. haben es sich zum obersten Prinzip gesetzt, dass sämtliche Geräte sicher und zuverlässig betrieben werden können. Aus diesem Grund bieten wir für sämtliche unsere Geräte einen Wartungs- und Garantieservice in vollem Unfang an.

Produkte

Copyright by VEL MED s.r.o. 2017. All rights reserved.